Kategorien
Allgemein

Marius Schneider 2022

Am 30.7. – 31.07 kommt Marius Schneider vom Gestüt Moorhof wieder zu uns nach Südhessen. Seit 2013 kommt Marius regelmäßig zu uns, um uns mit seinem hochwertigen Unterricht zu bereichern. Dieser Kurs ist der 13. Kurs, den ich mit ihm ausrichte.

Und wir sind dieses Jahr das erste Mal auf einer neuen Anlage zu Gast! Auf dem Hofgut Gravenbruch finden wir alles vor, was wir für einen gelungenen Kurs benötigen: eine tolle Unterbringung für unsere Pferde, eine gepflegte neu renovierte Anlage mit super Böden und einen gemütlichen Platz für unsere Mittagspause. Das Hofgut liegt sehr zentral und ist aus verschiedensten Richtungen schnell zu erreichen.

Dieses Jahr gibt es einen Early Bird Preis für Zuschauende, wenn die Anmeldung vor dem 13.06. erfolgt. Schnell sein lohnt sich!

Kleine Rückschau vom ersten Kurs 2013 auf dem Annenhof in Dieburg:

Mein Noriker Lord im Jahr 2013 – topfit und voll motiviert!
Die akademische Reitkunst zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass sie völlig unabhängig von der Pferderasse die jeweiligen Stärken fördert. Hier wartet nach dem Kaltblut ein Traber auf seinen Einsatz bei Marius.
Gebanntes Zuschauen und Zuhören beim Unterricht der aktiv Teilnehmenden.
Die Teilnehmerin und ihr Pferd bekommen ganz genaue Erklärungen wie das Lösen im Stand funktionieren kann.
Wer bei den Seminaren damals auf dem Annenhof dabei war wird sich auch immer an die sehr anhänglichen Katzen erinnern.
Wenn es um die Vielfältigkeit der Pferde geht, darf ein Tinker nicht fehlen!
Alles ist möglich: Handarbeit, Reiten oder wie hier Bodenarbeit am Kappzaum.
Mein lieber Noriker mit schönem Hinterbein.

Den Originalpost von damals gibt es hier zu sehen.

close

Willst Du regelmäßig Neuigkeiten von Hippomorpha - Dr. Sandra Engels erhalten? Dann trage Dich für meinen Newsletter ein!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.