Über Hippomorpha

Was ist das Projekt Hippomorpha?

Hinter dem Namen Hippomorpha verbirgt sich ein Projekt zur Wissensvermittlung zum Thema Pferd. Eine ganzheitliche Betrachtung des Pferdes ist mir wichtig.

Zum einen betrifft dies das Verstehen des Partners Pferd als Lebewesen mit individuellen Charaktereigenschaften, Vorlieben und körperlichen Voraussetzungen. Wir sollten uns immer verpflichtet fühlen dem Individuum gerecht zu werden.

Zum anderen betrifft dies auch die Ausbildung des Pferdes. Wir haben die Verantwortung ein (Reit)Pferd so zu gymnastizieren, dass es gesund und geschmeidig bleibt und sein Geist neugierig und frisch!

Ich möchte mein Wissen an interessierte Menschen weitervermitteln und ihnen helfen ihre Pferde zu verstehen – so dass sich beide mit Freude weiterentwickeln können. Die gesunde Gymnsatizierung steht hierbei im Vordergrund und wird von der Biomechanik vorgegeben. Außerdem stehe ich mit meinem Wissen als Pferdeosteopathin (EDO ® registriert beim International register for equine osteopathy) zur Verfügung und sehe die klassische Dressur als optimale Ergänzung zur osteopathischen Behandlung und umgekehrt.

…und was bedeutet der Begriff Hippomorpha?

 

See also my profile at Pluvinel – a digital platform for equestrians